Über

 In diesem Blog geht es um eine Wette.

Hatte vor kurzem einen Unfall, der eine Knieop notwendig machte. Der Schienbeinbruch ist schon fast wieder verheilt. Gerichtet haben die Chirurgen, das komplette Kreuzband, den Miniskus und noch zwei weitere Bänder. Leider wurde bei der Op auch entdeckt das das Kniegelenk schon total geschädigt ist und ich in bälde ein neues Kniegelenk brauche. Verhindern kann ich es nicht, nur verlängern. Verlängern indem ich mein Übergewicht abbaue. Deshalb kam mir auch die Idee von einer Wette. Und da man damit auch gleich noch etwas gutes tun kann, bekommt Astrid von

http://www.nackthunde-in-not.de/

die Wetteinsätze (10 Euro pro Teilnehmer).

Die Wette läuft  vom 1.12.2010- 31.05.2011


Heute am 1.12.2010 wiege ich 115,7kg


Und ich wette dass ich bis zum 31.5.2011 20 kg abgenommen habe.

Dagegen wetten aus dem CC - Hobbyforum (http://www.carookee.com/forum/Chinese-Crested  )  :

Pitti
Fliese18
Hun2dal
Puzzle
Merlin
Heide
Megabienchen                                                                                       Natschi
                                                                               Christel



(Falls noch jemand an der Wette teilnehmen und gleichzeitig etwas gutes tuen möchte kann er sich gerne per mail bei mir melden)

Falls ich verliere bekommt Astrid von mir also 70 Euro (also 10 Euro pro Wettgegner) überwiesen.
Falls ich gewinne bekommt Astrid auch 70 Euro jedoch von den einzelnen Mitwettenden (jeweils 10 Euro) überwiesen.


Werde auch Bilder posten, damit man sieht, dass ich nicht betrüge. Bei 20 kg denk ich sieht man schon einiges.

Der Blog wird von mir geführt, jedoch werden auch einige Wettgegner mitposten, die genauso wie ich abnehmen wollen
. Damit werden wir uns Gegenseitig motivieren.

Unseren Kinderbauernhof gibt es auch bei myblog unter:

http://kinderbauernhof.myblog.de/

Alter: 37
 


Werbung




Blog

5.Tag

Sonntag ist immer mein Lieblingstag. Da hab ich nämlich Nachmittag immer frei. (Als ob ich jetzt wenn ich liege nicht frei hätte *grins)

Da kommen immer ab ein uhr die Auswandersendungen. 

Essenstechnisch war alles ok und sportlich hab ich mich auch gesteigert. Jeweils 2x6 x 30 Situps und 2x6 x 30 Beinbewegungen

Heute gabs Gemüse mit Putenbrust. 

2 Kommentare Petra am 5.12.10 21:03, kommentieren

Werbung


Dick, schwanger, Apositas... Ärzte und Co

Ich weiß, dass ich dick bin, nur die ärzte nicht wenn ich sie darauf anrede und wenn ärzte dann Berichte schreiben bin ich doch krankhaft dick?

Schon beim Unfall musste ich zuerst die Sanitäter und dann die Ärzte und Krankenschwestern überzeugen, dass ich nicht schwanger bin. Beim Notruf hat nämlich jemand gemeint: "Schwangere Frau gestürzt"

Für mich ist das klar, dass mir vielleicht weniger passiert wäre, wenn ich nicht soviel übergewicht mit mir rumgeschleppt hätte. Ich nehme das auch relativ locker, ich mein es ist einfach die Wahrheit, dass ich Übergewicht habe und das gebe ich dann auch offen zu. Nicht mit dem Hintergrund, dann ein unwahres Kompliment  zu hören: "Nein sie sind doch nicht dick!" Zwei weitere Ärzte bei verschiedenen Krankenhausterminen haben mir dieses ungewollte unwahre Kompliment gemacht.

Beim Mrt  war es dann so, dass die nach meinen Gewicht gefragt haben und dann zufrieden gemeint haben, dass ich dann doch noch in die Röhre passe. Mich aber nach fünf minuten rausholten, dass die Maschine nicht so gute Bilder machen würde. Auf meine Frage ob ich denn dafür zu fett sei "Nein nur die andere röhre ist gerade frei geworden". Im Bericht stand dann etwas anderes...

Das gleiche hatt der OP arzt behauptet. Denken die denn man liest die Briefe für den Hausarzt nicht????

Warum wollen die nicht offen mit einem reden? Verletzten tun sie mich mit der Wahrheit nicht, da ich ja genau weiß wie ich aussehe! Und ein offenes Wort würde mir eher helfen als wie erletzten.

Also liebe Ärzte und Co. Mit mir könnt ihr offen reden!

1 Kommentar Petra am 4.12.10 21:39, kommentieren

4.Tag

Der Tag heute war ziemlich gut, außer wenn man  von der trinkmenge absieht. werden nur ein liter gewesen sein und das erst heute abend.

Gymnastik, das übliche. 6x25 fussübungen und das gleiche an Situps. Morgen muss mehr her.

 

Petra am 4.12.10 21:21, kommentieren

4.Tag

Der Tag heute war ziemlich gut, außer wenn man  von der trinkmenge absieht. werden nur ein liter gewesen sein und das erst heute abend.

Gymnastik, das übliche. 6x25 fussübungen und das gleiche an Situps. Morgen muss mehr her.

 

Petra am 4.12.10 21:15, kommentieren

1 Kommentar Chris am 3.12.10 19:18, kommentieren

3.Tag von Petra

So jetzt erstmal ein Foto von mir:

Sehr unvorteilhaft, aber lieber jetzt schlechter und danach besser.

Ich schaffe es gerade eben erst, dass ich die Bilder von Timmi und den Borders hochllade. Da ist sicher auch noch eines vom Rolli mit dabei. 

Habe mit heute früh noch mit dem Arzt gestritten, ob ich denn jetzt ohne Therapie und ohne Schmerzmittel sein muss. Naja bis auf Lympfmasage hab ich dann doch alles bekommen.

Essentechnisch war heute wieder nicht ok. Habe ca. 1400kcal in mich reingestopft, also ungefähr das gleiche wie gestern. 

Werde mir morgen aber auch Almased holen. 

Hoffe das morgen der Tag wieder besser wird.

Hier noch zwei Bilder von Timmi:

 

Es tut direkt weh die hier reinzustellen, weil er ja momentan auch nicht zu fuß unterwegs ist.

1 Kommentar minus20kg am 3.12.10 18:44, kommentieren

2. Tag Gestern von Petra

Gestern bin ich voll in Depressionen gefallen.

1. Laptop kaputt- musste einen Akku kaufen der im Budget nicht mit eingeplant war

2. Darf nicht raus- kann nicht laufen! Wäre so schönes  Schneemann- und Schlittenwetter gewesen und ich kannn und darf aus Vernunftsgründen nicht raus.

 3. Eine wunderschöne junge Hündin, die relativ günstig gewesen wäre. Aber da auch Vernunftsgründe. Geld ist momentan wenig und ein Polster für Tierarzt braucht man doch. Und wegen dem kleinen Herzensbuben Timmi wäre das auch nicht so gut gewesen. Obwohl er heute schon überal auf zwei Beinen durchs Wohnzimmer flitzt.

4. Der Hausarzt wollte mir keine Medikamente und keine Krankengymnastik mehr aufschreiben, will erst auf den Bericht vom Chrirurgen warten; der ist aber seit Mittwoch im Urlaub und hat anscheinend den Bericht vergessen.

 5. Dolle Schmerzen im Knie. Da seit dienstag die Winkelung von 60 auf 90 Grad gestellt wurde müssen die ganzen Sehnen und Bänder erst gedehnt werden.

6. Der Haushalt läuft nicht so wie ich möchte. Seit Wochen soll die Küche schon aufgeräumt und gewischt sein und bis jetzt gibts immer gerade mal Besteck. Wenn das jemand sehen würde! Voll peinlich! Aber ich möchte gerne wieder probieren zu kochen - will mir selber gemüse machen können und das kann ich in einer vollgestellten Küche nicht!

Gestern hab ich dann etwas Frustfressen gemacht. Naja nicht gerade das was man sich am zweiten Tag schon erwartet. 

Brauch irgendwas was mich in solchen Situationen aufbaut. Wozu ich greifen kann wenn es mir schlecht geht! Ach wie gern würde ich dem allen entfliehen und einfach rausgehen zum joggen (darf ich ja auch nie mehr!) oder wandern...

minus20kg am 3.12.10 18:24, kommentieren